Ameisensäure gegen die Varroamilbe.

Bienenbärte
Bienenbärte

Die Bienenvölker wurden erstmals in diesem Jahr mit Ameisensäure behandelt. Viele Bienen entfliehen dem ätzenden Klima, indem sie sich in Form von „Bienenbärten“ außen an den Kisten versammeln.

 

Bodenschieber ("Windel") mit Totenfall der Varroamilbe
Bodenschieber ("Windel") mit Totenfall der Varroamilbe

Die schätzungsweise toten 1000 Milben (zu erkennen als ovale dunkle Punkte) auf einer der „Windeln“, die innerhalb von 2 Tagen gefallen sind, zeigen aber, dass die Behandlung erfolgreich war.

 

 

Nach dieser Behandlung beginnt die Fütterung auf Einwinterungsgewicht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0