Unser Leitbild.

Was uns wichtig ist.


Wir betreiben unsere Imkerei als Hobby und halten in der Regel 6 Wirtschaftsvölker.

 

Wir bilden uns ein, ganz besonders liebevoll mit den Bienen umzugehen. Für Imker: TBE statt AS, OS, MS und andere Medikamente. Für Laien: Handarbeit statt Säuren und Gifte zur Varroabekämpfung. Wir arbeiten sorgfältig und althergebracht. Für Imker: Keine Entdeckelungsstrecke, 260 Waben-Selbstwendeschleuder, Wanderungen die dem Feldzug von Caesar durch Gallien zur Ehre gereichen würden. Für Laien: Wenige Völker bedeuten mehr Aufmerksamkeit für jedes Volk, das nicht restlos ausgepresst werden muss für die Rückzahlung von Technikkrediten. 

Das Wohl unserer Bienen, die Reinheit und der Geschmack unseres Honigs sind uns wichtig. Für Imker: Kein Pressing, keine Honigtrocknung, kein Rühren, kein Auftauen, kein Pumpen. Für Laien: Die Bienen werden nicht eng gehalten um an den gesamten Honig heranzukommen. Dem Honig wird kein Pollen entzogen durch zu enge Filterung, er wird nicht erwärmt oder gepumpt oder künstlich getrocknet und auch nicht gerührt, weil das die feinsteife Einheitskonsistenz bewirkt, die angeblich von den meisten Kunden bevorzugt wird. Unser frisch in Gläser abgefüllte Honig ist flüssig und entwickelt nach einiger Zeit den naturbelassenen Crunch – heutzutage eine Rarität.

Weil Geschmack und Qualität uns sehr wichtig sind, sind uns die Standorte unserer Bienen besonders wichtig. Für Imker: Die drei wichtigsten Kriterien für einen Bienenstand: Die Lage, die Lage, die Lage. Für Laien: Der Standort und die drumherum wachsenden Pflanzen machen den Honig. Deshalb kein Autobahnhonig und kein Deponiehonig.

 

 

Unser Honig ist nicht Bio-zertifiziert. Er erfüllt oder übererfüllt viele Kriterien, manche sind uns nicht so wichtig. Wir erklären und zeigen das gerne unseren Kunden. Unser Honig hat einen Preis, der sich bei unserer Art Honig zu erzeugen auch nachvollziehen lässt. Bei Fragen zu den Details unserer Aussagen, fragen Sie ruhig nach, wir haben die Gründe ausführlich aufgeschrieben und mailen sie ihnen gerne zu.