Das Jahr 2021.

Welche weiteren Bastelarbeiten wird dieses Jahr wohl für den Gartenimker bereithalten?



2020 2022
   

Honigraumbienen zu Kunstschwärmen.

Erstmals hat der Gartenimker Kunstschwärme gebildet, mit jungen Bienen aus mehreren Honigräumen der Wirtschaftsvölker, und mit einer unbegatteten Königin vom Züchter.

 

 

Nun stehen die Völker in ihren neuen Kunstschwarmkisten für drei Tage im Keller. Während dieser Kellerhaft wird aus diesem Bienenhaufen ein Bienenvolk. Erst danach dürfen sie in ihre endgültigen Bienenstöcke an einem neuen Standort einziehen, und die Königin darf ihren Hochzeitsflug absolvieren.

mehr lesen 0 Kommentare

DIY Kunstschwarmkiste.

DOKUMENT est mort. Vive DRÖNJÖNS!

Mal schnell ein paar Kunstschwarmkisten für kleines Geld gebaut. Auch gut geeignet zum Einfangen und Transportieren von Naturschwärmen J

mehr lesen 0 Kommentare

Ableger.

Die Stockwaage verrät, dass die Heilbronner Bienen nach einer erfreulichen, etwa 3 Wochen andauernden Lindentracht, nun kaum mehr Nektar finden. Demnächst kann der Honig geschleudert werden!

 

 

Während der eingetragene Sommerhonig noch in den Bienenstöcken trocknet und reift, gedeihen die Ableger am Standort einige Kilometer außerhalb von Heilbronn prächtig. Mit ihren weiß gezeichneten Königinnen sind diese Jungvölker die Rennpferde des nächsten Jahres.

 

0 Kommentare

Was für ein Jahr.

Gestern war Mittsommer, der längste Tag des Jahres. Nach den viel zu kühlen Monaten April und Mai, in denen die Bienen kaum Nektar sammeln konnten, und der Gartenimker zufüttern musste, beginnen sich nun die Honigräume langsam zu füllen, während die Sommerlinde in der Heilbronner Innenstadt zu blühen begonnen hat.
So erwartet der Gartenimker keine Rekordernte in diesem Jahr, aber mit etwas Glück dann doch etwas Sommerhonig.

 

Bei den täglichen Gewichtsprofilen der Stockwaage fällt auf, dass die Bienen bereits bei Sonnenaufgang intensiv ausfliegen und an manchen Tagen schon kurz danach mit signifikanten Einträgen zurückkommen.
0 Kommentare

Etikettiermaschine.

Wer braucht denn sowas?

Den aufwändigen (und kontemplativen) Vorgang des manuellen Etikettierens hatte der Gartenimker vor einiger Zeit hier beschrieben.

 

Wer jedoch mit einer Abfüllmaschine wie dem Hani-Mandl Honiggläser befüllt, der denkt fast zwangsläufig darüber nach, auch das Etikettieren zu automatisieren. 

 


Erster Entwurf

mehr lesen 0 Kommentare

Wie man Honig macht.

 

Eine sehr sehenswerte Doku aus der Reihe „SWR Handwerkskunst“, in der die Arbeit des Imkers / der Imkerin am Beispiel der Imkerei Friederich in Weingarten / Pfalz gezeigt wird, und man nachempfinden kann, warum Imkern das neue Yoga ist.

 

mehr lesen 0 Kommentare